Sternschuppiger Riesenschirmpilz

Menu
Sternschuppiger Riesenschirmpilz1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 5 cm - 15 cm breit; weiß, grau bis graubräunlich überfasert; erst paukenschlegelartig, jung kegelig bis glockig, später gewölbt bis flach, gebuckelt mit brauner oder dunkler Scheibe in der Mitte, gegen außen sternförmig und sehr grobschollig in Schuppen aufbrechend, borstig, Hutrand z. T. mit Velumresten behangen
Hutunterseite: Lamellen frei, weiß oder cremefarben, z. T. leicht ocker, dicht stehend
Stiel: max. Stielgröße 12 cm, max. Stielbreite 1.5 cm; fein bräunlich genattert, weißlich mit bräunlichen Fasern, Ring einfach (z. T. aber auch doppelt), Basis zwiebelig knollig
Fleisch: weiß, zart, füllig, weich, in der Stielrinde schwach rötend oder dunkel werdend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: leicht nussartig
Geschmack: leicht nussartig
bevorz. Boden: keine Angabe
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Wiese / grasige Plätze , Waldwiesen
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder


Sternschuppiger Riesenschirmpilz1
Sternschuppiger Riesenschirmpilz2
Sternschuppiger Riesenschirmpilz3
Sternschuppiger Riesenschirmpilz4

Doppelgänger


Parasolpilz (essbar)

Safran-Schirmpilz (essbar)

Garten-Riesenschirmling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige