Grauer Scheidenstreifling

Menu
Grauer Scheidenstreifling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 3 cm - 12 cm breit; hellgrau, dunkelgrau, graubraun, selten weiß; jung kegelig-glockig, später flach ausgebreitet, mit Buckel, Oberfläche feucht leicht schmierig, meist ohne Velumreste, Rand stark gerieft
Hutunterseite: Lamellen frei, weiß, gedrängt
Stiel: max. Stielgröße 15 cm, max. Stielbreite 1.5 cm; schlank, nach oben verjüngt, röhrig-hohl, brüchig, ohne Ring, weiß bis blassgrau, mal mehr mal weniger genattert oder auch sehr feinflockig, Volva weißlich und häutig
Fleisch: weiß, weich, brüchig
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, rundlich, hyalin
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: geruchlos
Geschmack: mild
bevorz. Boden: saurer Boden
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder


Grauer Scheidenstreifling1
Grauer Scheidenstreifling2
Grauer Scheidenstreifling3
Grauer Scheidenstreifling4

Doppelgänger


Rotbrauner Streifling (essbar)

Zweifarbiger Streifling (essbar)

Nadel-Scheidling (ungenießbar)

Riesenscheidenstreifling (essbar)

Grauhäutiger Scheidenstreifling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige