Rillstieliger Helmling

Menu
Rillstieliger Helmling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 4 cm breit; grau, grau-braun, trocken auch silbergrau; kegelig-glockenförmig, schwach gebuckelt, geschweift, zäh, bereift, Rand neben der durchscheinenden Riefung (etwa bis zur Hälfte) auch radialrunzelig
Hutunterseite: Lamellen ausgebuchtet, schmal angeheftet, eher entfernt stehend mit Zwischenlamellen, weiss bis blassgrau
Stiel: max. Stielgröße 18 cm, max. Stielbreite 0.3 cm; silbergrau bis graubraun, teilweise weiß bepudert, auffallend längsrillig (ggf. Lupe verwenden), steif und gerade, oft tief wurzelnd
Fleisch: weiß bis blass graubraun, dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, amyloid
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: schwach gurken- bis mehlartig
Geschmack: mild
bevorz. Boden: morschiges Holz
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Laubholz , Nadelholz , an / auf Baumstümpfen , auf Laubholzreste
Wachstum: August , September , Oktober , November

Bilder


Rillstieliger Helmling1
Rillstieliger Helmling2
Rillstieliger Helmling3
Rillstieliger Helmling4

Doppelgänger


Rosablättriger Helmling (ungenießbar)

Voreilender Helmling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige