Rotbraunstieliger Blasssporrübling

Menu
Rotbraunstieliger Blasssporrübling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 1 cm - 5 cm breit; ockergelb bis ockerbraun, trocken blasser; jung gewölbt, später flach, hygrophan, Mitte etwas dunkler, fast fuchsrötlich, Huthaut matt, jung glatt, später riefig
Hutunterseite: Lamellen aufsteigend angeheftet, wenig gedrängt, weißlich-cremefarben
Stiel: max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.4 cm; rotbraun, Spitze heller, bei trockenem Wetter auch über die gesamte Länge rotbraun, kahl, knorpelig, oft hohl, Basis oft mit rötlichem Myzelfilz
Fleisch: cremefarben, elastisch-zäh (besonders im Stiel)
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: gras- bis kohlartig
Geschmack: mild
bevorz. Boden: morschiges Holz
Vorkommen: Laubwald , auf Laubholzreste
Wachstum: September , Oktober

Bilder


Rotbraunstieliger Blasssporrübling1
Rotbraunstieliger Blasssporrübling2
Rotbraunstieliger Blasssporrübling3

Doppelgänger


Noch keine Doppelgänger eingetragen




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige