Knopfstieliger Rübling

Menu
Knopfstieliger Rübling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 1.5 cm - 4 cm breit; blassocker, blassbräunlich; kegelig-gewölbt bis abgeflacht, mit niederem Buckel, dünn, Oberfläche glatt, matt, trocken ausblassend, Rand alt wellig und schwach gerieft
Hutunterseite: Lamellen fast frei, auffällig dicht stehend, anfangs weißlich, später cremefarben, lederblass bis rosabräunlich
Stiel: max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 0.4 cm; steif, hohl, glatt oder längsrillig, rotbräunlich-graulich, mit lilagrauer, feinflockiger Bereifung, Stielspitze am Lamellenansatz knopfförmig erweitert, Basis mit weißfilzigem Myzelgeflecht
Fleisch: creme-bräunlich, dünn, zäh
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß bis hellcreme
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: schwach aromatisch
Geschmack: mild
bevorz. Boden: Holz
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , unter Buchen
Wachstum: Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Knopfstieliger Rübling1
Knopfstieliger Rübling2
Knopfstieliger Rübling3
Knopfstieliger Rübling4

Doppelgänger


Brennender Rübling (ungenießbar)

Striegeliger Rübling (schwach giftig)

Mäuseschwanz-Rübling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige