Geriefter Weich-Täubling

Menu
Geriefter Weich-Täubling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 5 cm breit; rosaviolett, pupurbraun, gelbgrünlich, oliv; jung flach buckelig, später niedergedrückt bis trichterförmig, Hutmitte meist dunkler, Rand schon jung höckerig gerieft, Huthaut fast ganz abziehbar
Hutunterseite: Lamellen angeheftet, bauchig zumindest im Alter entfernt stehend; jung cremefarben, später lebhaft gelb bis schmutzig ocker gefärbt
Stiel: max. Stielgröße 4 cm, max. Stielbreite 0.6 cm; zerbrechlich, jung voll und im Alter hohl, fein gerieft und im Alter gräulich geädert
Fleisch: weich, dünn, zerbrechlich
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: gelb bis ockergelb, breitelliptisch mit isolierten Stacheln
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: obstartig
Geschmack: leicht scharf
bevorz. Boden: feuchter Boden
Vorkommen: Nadelwald , Mischwald , an/in Mooren , unter Fichten , Waldwiesen
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Geriefter Weich-Täubling1
Geriefter Weich-Täubling2
Geriefter Weich-Täubling3
Geriefter Weich-Täubling4

Doppelgänger


Noch keine Doppelgänger eingetragen




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige