Weinroter Zwergegerling

Menu
Weinroter Zwergegerling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 5 cm breit; weißlich; jung halbkugelig, später gewölbt bis abgeflacht, rötlichbraun bis schwach weinrot-violett faserschuppig, Mitte dunkler, alt gilbend, Rand lange eingebogen
Hutunterseite: Lamellen frei, gedrängt, jung graurosa, alt purpurbraun, Schneiden meist etwas blasser
Stiel: max. Stielgröße 6 cm, max. Stielbreite 0.8 cm; zylindrisch, weißlich, über dem Ring oft auch blassrosa, zur Basis hin häufig etwas gelblich, jung voll und alt hohl, Ring schmal, hängend und vergänglich, Basis etwas knollig verdickt
Fleisch: weiß, in der Stielbasis gelblich
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: purpurbraun, oval, glatt, dickwandig
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: anisartig
Geschmack: mild
bevorz. Boden: Nadelstreu
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , unter Fichten
Wachstum: Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Weinroter Zwergegerling1
Weinroter Zwergegerling2
Weinroter Zwergegerling3
Weinroter Zwergegerling4

Doppelgänger


Stink-Schirmling (ungenießbar)

Wollstielschirmling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige