Wollfädiger Risspilz

Menu
Wollfädiger Risspilz1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: giftig
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 6 cm breit; blassbeige, blassockerlich, kittfarben; jung kegelig, bald gewölbt, gebuckelt, Scheitel feinfaserig bis etwas schuppig, Rand jung oft eingebogen und mit vergänglichen Cortinaresten behangen
Hutunterseite: Lamellen ausgerandet mit Zähnchen angewachsen, gedrängt, cremeweiß bis blassbraun, Schneiden weißlich bewimpert
Stiel: max. Stielgröße 8 cm, max. Stielbreite 0.7 cm; zylindrisch, jung blass, später ockerbräunlich mit Grauton, bereift, jung voll, alt hohl, Basis leicht verdickt
Fleisch: weißlich, fest
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: ockerbräunlich, mandelförmig, glatt, dickwandig
typ. Begleitpflanze: Schönes Widertonmoos
Geruch: nach Waschmittel
Geschmack: keine Angabe
bevorz. Boden: Kalkboden
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald
Wachstum: September , Oktober , November

Bilder


Wollfädiger Risspilz1
Wollfädiger Risspilz2
Wollfädiger Risspilz3
Wollfädiger Risspilz4

Doppelgänger


Noch keine Doppelgänger eingetragen




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige