Rostfleckiger Helmling

Menu
Rostfleckiger Helmling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 4 cm breit; schmutzig weißlich, blassbraun, graubraun; anfangs glockig, bald ausgebreitet, gebuckelt, Oberfläche gerieft bis radial gefurcht, bald mit braunroten Flecken, Scheitel fuchsig bräunlich
Hutunterseite: Lamellen ausgebuchtet, mit Zahn herablaufend angewachsen, entfernt stehend, am Grunde leicht aderig verbunden, jung weiß, später rostfleckig
Stiel: max. Stielgröße 8 cm, max. Stielbreite 0.3 cm; röhrig, creme-graubräunlich, feinschuppig, in der unteren Hälfte im Alter braunrot, Basis weißfilzig-striegelig
Fleisch: weißlich, dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, fast zylindrisch, schmal
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: rettichartig
Geschmack: rettichartig
bevorz. Boden: Moos
Vorkommen: Nadelwald , Nadelholz , an / auf Baumstümpfen
Wachstum: September , Oktober , November

Bilder


Rostfleckiger Helmling1
Rostfleckiger Helmling2
Rostfleckiger Helmling3
Rostfleckiger Helmling4

Doppelgänger


Voreilender Helmling (ungenießbar)

Rosablättriger Helmling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige