Feuer-Schüppling

Menu
Feuer-Schüppling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 8 cm breit; zitronengelb, dottergelb, orangegelb; jung halbkugelig geschlossen, dann flach gewölbt und im Alter ausgebreitet-abgeflacht, abstehende, sparrige Schuppen, die bei alten Exemplaren auch anliegen können; feucht schwach klebrig, Rand lange eingerollt, jung mit Velumfasern besetzt
Hutunterseite: Lamellen ausgebuchtet am Stiel angewachsen, jung gelb, später durch den Sporenstaub rostgelb verfärbt, gedrängt, Schneiden glatt
Stiel: max. Stielgröße 8 cm, max. Stielbreite 1 cm; zylindrisch, kräftig, schwefelgelb, erst voll, später hohl, mit dicht unter dem Hut sitzenden Ring, unterhalb des Rings dicht mit abstehenden, sparrigen, gelben Schüppchen besetzt, darüber glatt
Fleisch: blassgelb, im Schnitt rotbräunlich anlaufend, später gelblich-rostfarben
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: rostbräunlich, ellitpisch
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: würzig
Geschmack: bitter
bevorz. Boden: morschiges Holz
Vorkommen: Nadelholz , an / auf Baumstümpfen
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder


Feuer-Schüppling1
Feuer-Schüppling2
Feuer-Schüppling3
Feuer-Schüppling4

Doppelgänger


Sparriger Schüppling (ungenießbar)

Goldfell-Schüppling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige