Düsterer Porphyr-Röhrling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Röhrenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 5 cm - 13 cm breit; graubraun, dunkelbraun, dunkel olivgrau; jung halbkugelig, später polsterförmig bis ausgebreitet, Oberfläche feinsamtig, matt, später glatt, trocken, Rand nach unten gebogen, glatt
Hutunterseite: Röhren bis 2 cm lang, breit bis ausgebuchtet angewachsen, schmutzig graubräunlich, verfärbend, Poren graubraun bis graurosa oder auch schwarzgrau, eckig, Druckstellen verfärben sich gründend-blauend oder auch schwärzend
Stiel: max. Stielgröße 15 cm, max. Stielbreite 4 cm; zylindrisch bis bauchig, wie der Hut gefärbt, an der Basis weißlich, filzig und mehr oder weniger zugespitzt, verfärbend
Fleisch: weißlich, fest, im Schnitt blauend, gründend oder rosa färbend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: rotbraun bis hellbraun, elliptisch, glatt, mit Tropfen
typ. Begleitpflanze: Schönes Widertonmoos
Geruch: säuerlich-muffig
Geschmack: leicht unangenehm
bevorz. Boden: keine Angabe
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , an Weißtannen , unter Fichten , Bergwälder
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Maronen-Röhrling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige