Weinroter Schneckling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 4 cm - 8 cm breit; weinrot bis purpurbraun; jung halbkugelig, im Alter konvex, etwas gebuckelt, später abgeflacht, teilweise auch niedergedrückt, Oberfläche trocken, mit dunkleren Streifen, Rand lange nach unten gebogen
Hutunterseite: Lamellen rosa-weinrot bis purpurrötlich, alt schmutzig weinbraun, am Stiel herablaufend, breit, entfernt stehend, Schneiden glatt
Stiel: max. Stielgröße 6 cm, max. Stielbreite 1.5 cm; zylindrisch, voll, auf weinrotem Grund nach unten braunfaserig gestreift, Spitze blass, Basis verjüngt
Fleisch: blass weinrötlich, in der Hutmitte dick, zum Rand hin dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, breitelliptisch, glatt
typ. Begleitpflanze: Tamarisken-Thujamoos
Geruch: unbedeutend
Geschmack: mild
bevorz. Boden: Holz
Vorkommen: Nadelwald , unter Fichten , Bergwälder , unter Weißtannen
Wachstum: September , Oktober

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Rasiger Purpur-Schneckling (ungenießbar)

Kupferroter Gelbfuß (essbar)

Geflecktblättriger Purpur-Schneckling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige