Pantherpilz

Menu
Pantherpilz1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: tödlich giftig
Hut/Fruchtkörper: 5 cm - 12 cm breit; hellbraun, graubräunlich bis dunkelbraun mit zahlreichen kleinen, weißen, abwischbaren Flocken; jung halbkugelig, später gewölbt bis flach, glänzend, Huthaut bis fast zur Mitte hin abziehbar, Rand lange nach unten gebogen und zumindest bei älteren Fruchtkörpern gerieft
Hutunterseite: am Stiel abgerundet, frei, weich, dicht stehend und weiß
Stiel: max. Stielgröße 12 cm, max. Stielbreite 2 cm; ausgestopft, später hohl, weiß feinfasrig-schuppig, Ring hängend und vergänglich, ungerieft, Knolle bis zu 4 cm breit, wulstig gerandet, darüber mit bis zu drei schuppigen Gürtelzonen
Fleisch: relativ dünn, weich, weiß
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß
typ. Begleitpflanze: keine
Geruch: keiner oder schwach rettichartig
Geschmack: mild
bevorz. Boden: keine Angabe
Vorkommen: Parkanlagen , Nadelwald , Laubwald
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder


Pantherpilz1
Pantherpilz2
Pantherpilz3
Pantherpilz4

Doppelgänger


Grauer Wulstling (essbar)

Perlpilz (bedingt essbar)

Porphyrbrauner Wulstling (giftig)

Brauner Fliegenpilz (giftig)

Fransiger Wulstling (essbar)

Grauhäutiger Scheidenstreifling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige