Veilchen-Rötelritterling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 4 cm - 12 cm breit; blass weißgrau, cremefarben; jung fast halbkugelig, später gewölbt bis abgeflacht mit mehr oder weniger stumpfem Buckel, Oberfläche hygrophan, glatt, matt, in der Mitte blassbräunlich, Rand eingebogen und teilweise etwas gerippt, alt flatterig
Hutunterseite: Lamellen am Stiel etwas ausgebuchtet oder auch gerade angewachsen, cremefarben, alt mit graurosa Färbung, etwas gedrängt, leicht vom Hutfleisch ablösbar
Stiel: max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 2 cm; zylindrisch, weißlich-cremefarben, jung voll und alt hohl, langsfaserig
Fleisch: weißlich, wassrig, in der Hutmitte dick
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: cremeorange, elliptisch, glatt bis feinwarzig, mit Tropfen
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: nach Veilchenwurzeln
Geschmack: mild
bevorz. Boden: Kalkboden
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Parkanlagen
Wachstum: August , September , Oktober , November

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Violetter Rötelritterling (essbar)

Riesen-Krempenritterling (essbar)

Würziger Tellerling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige