Violetter Rötling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 4 cm breit; blauviolett, braunviolett; anfangs halbkugelig, später gewölbt, Oberfläche fein radialfaserig mit filziger Mitte
Hutunterseite: Lamellen ausgebuchtet mit Zahn herablaufend angewachsen, jung kobaltblau, dann blaugrau und im Alter schmutzig violettlich, Schneiden dunkler
Stiel: max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.4 cm; zylindrisch, blauviolett, mit feiner und seidiger Längsfaserung
Fleisch: grauviolett, dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: rötlich, eckig
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: angenehm
Geschmack: mild
bevorz. Boden: morschiges Holz
Vorkommen: Laubwald , Laubholz , an / auf Baumstümpfen , auf Laubholzreste
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Violetter Lacktrichterling (essbar)

Violetter Rötelritterling (essbar)

Stahlblauer Rötling (schwach giftig)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige