Niedergedrückter Rötling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: giftig
Hut/Fruchtkörper: 4 cm - 10 cm breit; graubraun, hellgrau, hellbeige; anfangs gewölbt, dann ausgebreitet, eingedellt, alt niedergedrückt, stark flatterig verbogen, hygrophan, teilweise fein radial gefurcht, fettig anzufühlen, Rand nach unten gebogen und am Saum etwa 2mm überstehend
Hutunterseite: Lamellen am Stiel ausgebuchtet angewachsen, jung hell graubraun, später lachsrosa, häufig wellig, dicht stehend, breit
Stiel: max. Stielgröße 12 cm, max. Stielbreite 1 cm; weiß bis hellgelblich, hohl, längsstreifig
Fleisch: weißlich, weich, im Stiel faserig
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: braunrosa, eckig, dickwandig
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: unbedeutend, schwach mehlartig
Geschmack: mild
bevorz. Boden: feuchter Boden
Vorkommen: Laubwald , Mischwald , unter Buchen
Wachstum: August , September , Oktober

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Alkalischer Rötling (giftig)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige