Stink-Schirmling

Menu
Stink-Schirmling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 1 cm - 4 cm breit; weißlich; anfangs halbkugelig, bald kegelig-glockig, dann gewölbt mit stumpfen Buckel, rotbraune (mehr oder weniger exentrisch angeordnet) Schüppchen, Scheitel glatt, rotbraun, Rand lange eingebogen, fransig, bisweilen behangen
Hutunterseite: Lamellen, frei, gedrängt, bauchig, weiß, später gelblich, alt rostfleckig, Schneiden schartig
Stiel: max. Stielgröße 6 cm, max. Stielbreite 0.4 cm; zylindrisch, hohl, brüchig, weißlich, zur Basis hin rosa getönt, Ring aufsteigend, vergänglich, weiß
Fleisch: weiß
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: gelbweiß
typ. Begleitpflanze: Waldedbeere
Geruch: wiederlich
Geschmack: wiederlich
bevorz. Boden: Gras/Wiese
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Parkanlagen , Waldwiesen , Gärten , auf/bei Wegen
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober

Bilder


Stink-Schirmling1
Stink-Schirmling2
Stink-Schirmling3
Stink-Schirmling4

Doppelgänger


Wollstielschirmling (ungenießbar)

Weinroter Zwergegerling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige