Ringloser Butterpilz
(Suillus collinitus)

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Details / Steckbrief:

Art:
Röhrenpilze

 

 

Wertigkeit:
essbar

 

Vorkommen:
unter Kiefern

in folgenden Monaten:
August, September, Oktober, November

 

Hut:
3 cm - 10 cm breit; hellbraun, rotbraun, kastanienbraun; jung halbkugelig, später gewölbt, alt abgeflacht, Oberfläche glatt, jung und bei feuchter Witterung schmierig, trocken matt glänzend, eingewachsen faserig, Rand die Röhren etwas überragend

 

Hutunterseite:
Röhren gelb, bis 1 cm lang, am Stiel angewachsen, Poren jung blassgelb, im Alter olivgelb, rundlich-eckig

 

 

Stiel:
max. Stielgröße 7 cm, max. Stielbreite 2 cm; gelblich, mit robräunlichen Schüppchen, ohne Ring, Basis und Myzelfilz rosafarben

 

Fleisch:
gelb

 

 

Sporenpulver:
hellbräunlich, elliptisch, glatt

 

typ. Begleitpflanze:
keine Angabe

 

 

bevorzugter Boden:
Kalkboden

 

Wissenswertes:
Der Ringlose Butterpilze kommt hauptsächlich an Waldrändern unter Kiefern und auf kalkhaltigen Böden vor.

 

 

Geruch:
säuerlich

 

Geschmack:
mild
  Doppelgänger:
Butter-Röhrling, Sand-Röhrling, Goldgelber Lärchen-Röhrling, Elfenbein-Röhrling