Kleiner Schleimfuß-Helmling
(Mycena rorida)

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Details / Steckbrief:

Art:
Lamellenpilze

 

 

Wertigkeit:
unbedeutend

 

Vorkommen:
Nadelwald, Mischwald, auf Pflanzenresten

in folgenden Monaten:
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

 

Hut:
0.2 cm - 1.5 cm breit; weiß, blassgelb, graubraun; jung gewölbt, später abgeflacht, schwach eingedrückt und mehr oder weniger genabelt, Oberfläche feinmehlig, gerieft oder gefurcht, Mitte etwas dunkler

 

Hutunterseite:
Lamellen am Stiel herablaufend, weiß, entfernt stehend, untermischt

 

 

Stiel:
max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.1 cm; weiß bis hyalin, frisch mit dicker und transparenter Schleimschicht überzogen, die am Stiel nach unten hängende Tropfen bilden kann

 

Fleisch:
weißlich, dünn

 

 

Sporenpulver:
weiß, schmalelliptisch, glatt, hyalin

 

typ. Begleitpflanze:
Sternmoos

 

 

bevorzugter Boden:
Pflanzenreste

 

Wissenswertes:
Ein gutes Erkennungsmerkmal des Kleinen Schleimfuß-Helmlings ist der mit Schleim überzogene Stiel.

 

 

Geruch:
unbedeutend

 

Geschmack:
unbedeutend
  Doppelgänger:
Dehnbarer Helmling, Gipsweißer Scheinhelmling