Schwarzflockiger Dachpilz
(Pluteus umbrosus)

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Details / Steckbrief:

Art:
Lamellenpilze

 

 

Wertigkeit:
ungenießbar

 

Vorkommen:
Laubholz, an / auf Baumstümpfen, auf Laubholzreste

in folgenden Monaten:
Juli, August, September, Oktober

 

Hut:
4 cm - 10 cm breit; hellbraun, mittelbraun; erst glockig, dann gewölbt, dicht mit schwarzbraunen Faserschuppen bedeckt, Rand dünn und lange nach unten gebogen

 

Hutunterseite:
Lamellen frei, jung schmutzig weißlich, dicht stehend mit Zwischenlamellen, im Alter rosabraun, Schneiden dunkelbraun

 

 

Stiel:
max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 1 cm; zylindrisch, jung voll, alt hohl, erst gelbweißlich, später bräunlich feinschuppig, Basis verdickt

 

Fleisch:
blass bis weißlich, dünn

 

 

Sporenpulver:
rosabraun, fast rund

 

typ. Begleitpflanze:
keine Angabe

 

 

bevorzugter Boden:
morschiges Holz

 

Wissenswertes:
Der Pilz kann auch verzehrt werden; ist aber alles andere als schmackhaft.

 

 

Geruch:
unangenehm

 

Geschmack:
rettichartig
  Doppelgänger:
Runzeliger Dachpilz, Grünlichgrauer Dachpilz, Rehbrauner Dachpilz