Schopf-Tintling

Menu
Schopf-Tintling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 6 cm breit; jung weiß, später schmutzig weiß, weißliche im Alter bräunliche Schuppen, Scheitel meist bräunlich; hoch, zylindrisch bis walzenförmig, im Alter glockig und vom Rand her tintenartig zerfließend, grobe und abstehende Schuppen
Hutunterseite: Lamellen frei, breit, sehr dicht stehend, etwas bauchig, anfangs weiß, bald rosafarben, zuletzt wie Hut tiefschwarz, tintenartig zerfließend
Stiel: max. Stielgröße 15 cm, max. Stielbreite 2 cm; verdickte Basis, hohl, glatt, weiß, mit beweglichem, zartem und vergänglichem Ring
Fleisch: dünn, weich, jung weiß, alt zerfließend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: schwarz
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: angenehm
Geschmack: angenehm
bevorz. Boden: nährstoffreicher Boden
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Parkanlagen , Gärten , auf/bei Wegen
Wachstum: Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Schopf-Tintling1
Schopf-Tintling2
Schopf-Tintling3
Schopf-Tintling4

Doppelgänger


Grauer Falten-Tintling (bedingt essbar)

Specht-Tintling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige