Astmoos-Häubling

Menu
Astmoos-Häubling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: giftig
Hut/Fruchtkörper: 0.5 cm - 2 cm breit; ockergelb, gelborange, gelb- bis rostbraun; glockenförmig, z. T. leicht gebuckelt, hygrophan, gerieft, Hutmitte kahl
Hutunterseite: Lamellen am Stiel angewachsen, hutfarben bis zimtgelbbraun, entfernt stehend, breit
Stiel: max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.2 cm; dünn, hutfarben, manchmal etwas verbogen, Spitze bereift
Fleisch: dünn, ockergelblich
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: ockergelb bis ockerbräunlich
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: unbedeutend
Geschmack: unbedeutend
bevorz. Boden: Moos
Vorkommen: Nadelwald , Mischwald , unter Fichten
Wachstum: September , Oktober , November

Bilder


Astmoos-Häubling1
Astmoos-Häubling2
Astmoos-Häubling3
Astmoos-Häubling4

Doppelgänger


Entferntblättriger Mooshäubling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige