Papageigrüner Saftling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: schwach giftig
Hut/Fruchtkörper: 1 cm - 3 cm breit; grün, gelbgrün, grünorange, orange; anfangs halbkugelig-glockig, dann gewölbt bis ausgebreitet, stumpf gebuckelt, Oberfläche feucht stark schleimig, trocken klebrig, seidenmatt, alt blassgelb ausblassend, Rand scharf, durchscheinend gerieft
Hutunterseite: Lamellen am Stiel ausgebuchtet angeheftet, grünlich, mit gelblichen Schneiden, breit und entfernt stehend
Stiel: max. Stielgröße 7 cm, max. Stielbreite 1.2 cm; zylindrisch, grünlich, abwärts auch gelb bis orange, sehr brüchig, dünn, alt hohl, schleimig
Fleisch: weißlich mit gelben oder grünlichen Tönen, dünn, glasig-wässrig, brüchig
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, elliptisch, farblos
typ. Begleitpflanze: Große Braunelle
Geruch: unbedeutend
Geschmack: unbedeutend
bevorz. Boden: Gras/Wiese
Vorkommen: Parkanlagen , Wiese / grasige Plätze , Waldwiesen , Weiden , Gärten , Obstwiesen , auf/bei Wegen
Wachstum: August , September , Oktober , November

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Rötender Saftling (ungenießbar)

Kegeliger Saftling (schwach giftig)

Braungrüner Rötling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige