Heide-Flechtennabeling

Menu
kein Bild

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: unbedeutend
Hut/Fruchtkörper: 0.5 cm - 1.5 cm breit; blasscreme, cremefarben, blassgelb; erst gewölbt, dann ausgebreitet, genabelt bis trichterförmig, Oberfläche hygrophan, glatt, zur Mitte hin mehr oder weniger ausgeprägter Lilaton, alt fast weiß ausblassend, Rand gerieft bis gekerbt
Hutunterseite: Lamellen weit bogig am Stiel herablaufend, sehr entfernt stehend, blassgelb bis weißlich, teilweise auch gegabelt
Stiel: max. Stielgröße 3 cm, max. Stielbreite 0.3 cm; zylindrisch, oft verbogen, hutfarben, zur Spitze hin dunkler, Basis weißfilzig
Fleisch: blass, dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weißlich, elliptisch
typ. Begleitpflanze: Flechte Botrydina
Geruch: unbedeutend
Geschmack: unbedeutend
bevorz. Boden: morschiges Holz
Vorkommen: Mischwald , Laubholz , Nadelholz , auf/bei Wegen , an / auf Baumstümpfen , auf Laubholzreste
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober , November

Bilder

Leider noch keine Bilder vorhanden!

Doppelgänger


Blaustieliger Heftelnabeling (unbedeutend)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige