Orangeroter Heftelnabeling

Menu
Orangenroter Heftelnabeling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: unbedeutend
Hut/Fruchtkörper: 0.5 cm - 1 cm breit; orangerot; dünn, häutig, jung halbkugelig und tief genabelt, aufgeschirmt mit sehr dünnem, gerieften Rand, Rand meist heller
Hutunterseite: Lamellen weißlich bis cremegelb, glatt, breit, am Stiel herablaufend, entfernt voneinander stehend
Stiel: max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.3 cm; zylindrisch, dünn, lang und hohl, meist etwas verbogen und gegen Stielspitze am Lamellenansatz etwas verbreitert, ganzstielig fein bereift, Basis etwas zugespitzt, wie der Hut gefärbt, Basis weißlich
Fleisch: orangegelb, wässrig, dünn
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weißlich
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: unbedeutend
Geschmack: mild
bevorz. Boden: Moos
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Parkanlagen , Wiese / grasige Plätze , Waldwiesen , Gärten
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober

Bilder


Orangenroter Heftelnabeling1
Orangenroter Heftelnabeling2
Orangenroter Heftelnabeling3
Orangenroter Heftelnabeling4

Doppelgänger


Rosaschneidiger Helmling (unbedeutend)

Geselliger Glöckchennabeling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige