Pfützenmilchling

Menu
Pfützenmilchling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: ungenießbar
Hut/Fruchtkörper: 2 cm - 7 cm breit; rotbraun bis fuchsig-orange; jung konvex, dann ausgebreitet-trichterig, zum Rand ockerlich ausblassend, mitte meist etwas dunkler
Hutunterseite: Lamellen am Stiel angewachsen bis etwas herablaufend, mäßig gedrängt stehend, gegabelt, viele unterschiedlich lange Zwischenlamellen, blasser als der Hut, blass ocker bis blass orange
Stiel: max. Stielgröße 6 cm, max. Stielbreite 1.5 cm; rötlichbraun bis orange, ziemlich kurz, zur Basis hin dunkler
Fleisch: dünn, brüchig, Milch weiß bis cremefarben, z. T. ganz leicht gilbend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: keine Angaben
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: unbedeutend
Geschmack: erst mild, später schwach schärflich bis bitter
bevorz. Boden: feuchter Boden
Vorkommen: Laubwald , unter Erlen , unter Birken , unter Weiden
Wachstum: Juli , August , September , Oktober

Bilder


Pfützenmilchling1
Pfützenmilchling2
Pfützenmilchling3
Pfützenmilchling4

Doppelgänger


Milder Schwefel-Milchling (ungenießbar)

Süßlicher Buchenmilchling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige