pilze im internet
Startseite
 

Pilz-Suche:


Anzeige

 


Klebriger Hörnling
(Calocera viscosa)


Anzeige


Schnellnavigation

(Einfach mit dem Mauszeiger ~1 Sekunde auf ein Symbol zeigen um weitere Infos zu erhalten)

pilze steckbrief
pilze bilder
pilze doppelgänger
pilze sporen mikroskopisch
Hinweis zur Werbung:
für Mitglieder ist die PopUP/Layer-Werbung deaktiviert.

Hier kostenfrei Mitglied werden!
pilzgift
kaufen
vital- und heilpilze

 
[Ihre Meinung über diese Seite]

Anzeige

steckbrief

Kategorie/Art:
Gallertpilze

Anzeige
Geld verdienen durch bezahlte Umfragen
jetzt anmelden und Punkte kassieren!


Wertigkeit:
ungenießbar
Hut (ggf. Fruchtkörper):
0 cm - 0 cm breit; dottergelb bis organge-gelb; 3-7 cm hoch, mit gabelig verzweigten Ästen, die in einzelne, zweifach und dreifach verzweigte Spitzen auslaufen, freuch klebrig bis schmierig
Hutunterseite:
keine Hutunterseite vorhanden
Stiel:
max. Stielgröße 15 cm, max. Stielbreite 0.5 cm; blasser, zähler Strang im Holz wurzelnd, bei Trockenheit hornartig hart und dunkelorange, bei feuchter Witterung wieder aufquellend
Fleisch:
zäh, gummigartig biegsam
Sporenpulver / mikr. Eigenschaften:
hell ockergelb, glatt, hyalin mit Tropfen; bei der Reife durch eine Querwand geteilt
typ. Begleitpflanze:
keine Angabe
Geruch:
unbedeutend
Geschmack:
unbedeutend
bevorzugter Boden:
Holz
Wachstumsgebiete / Vorkommen:
Nadelholz
Wachstum:
Januar , Februar , März , April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober , November , Dezember


Klebriger Hörnling1

Werbung:




 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Klebrige Hörnling ist praktisch nicht zu verdauen und auch durch heftiges Kauen nicht zu zerkleinern. Deshalb wird vom Verzehr abgeraten. Als Dekoration ist der Pilz aber gut zu gebrauchen. Den Pilz kann man das ganze Jahr über finden, die Hauptwachstumszeit beträgt aber nur Juni - November.

 

Anzeige - für 14 bis 99-jährige
Geld verdienen bequem von zu Hause aus durch das Ausfüllen von Online-Fragebögen

Klebriger Hörnling1
Ein Klebriger Hörnling in Frontalansicht. Zu erkennen sind die meist zweifachen Verästelungen in der Spitze.
Klebriger Hörnling2
Ein Klebriger Hörnling in Nahansicht. Der Pilz ist durch seine leuchtende Farbe gut zu erkennen.
Klebriger Hörnling3
Ansicht eines Klebrigen Hörnlings von schräg oben. Die Erscheinungsform erinnert ein bisschen an eine Koralle.
Klebriger Hörnling4
Eine weitere Frontalansicht. Der Klebrige Hörnling lässt sich von der essbaren Goldgelben Koralle gut unterscheiden, da bei ihr die Verästelungen wesentlich stärker ausgeprägt sind. Des Weiteren geht die Farbe der Goldgelben Koralle eher ins Goldgelbene.
 

Mushroom-Toxin.de auf Facebook besuchen und folgen
Mushroom-Toxin.de auf Google+ folgen besuchen und folgen

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Seite dient nur als Hilfe zur Pilzbestimmung. Beachten Sie bitte, dass man anhand von Bildern fast keinen Pilz sicher bestimmen kann. Diese Seite kann also lediglich als Hilfe dienen. Trotz größtmöglicher Sorgfalt waren hier Menschen am Werk, denen auch mal ein Fehler unterlaufen sein kann. Rechtsansprüche aufgrund Fehlbestimmungen, die im Zusammenhang mit dieser Seite stehen sind aus diesem Grund ausgeschlossen.

doppelgänger

Laubholzhörnling (unbedeutend)
Laubholzhörnling1
Ansicht von leicht schräg oben. Die Fruchtkörper sind gelb bis orangegelb und ziemlich klein.
Laubholzhörnling2
Ansicht von oben. Der Laubholzhörnling wäre ein relativ unauffälliger Pilz, wäre da nicht die leuchtende Färbung der Fruchtkörper.
Laubholzhörnling3
Nahansicht. Die Fruchtkörper sind manchmal gegabelt und fast immer unverzweigt (Verzweigungen wenn nur in Ansätzen).
Laubholzhörnling4
Frontale Nahansicht. Die Fruchtkörper wachsen generell insgesamt aufrecht, wobei sie dabei auch etwas gebogen sein können.


Anzeige

pilzfinder
Geben Sie hier anderen Pilzsammlern Tipps, wie Sie wann und wo diesen Pilz finden können. Somit unterstützen Sie andere Pilzarten zu finden, die Sie bisher noch nicht gefunden haben.

[Tipp eingeben]
-Aktualisieren-

  pilzkommentar
Sie haben zu diesem Pilz noch etwas zu sagen oder eine Anmerkung. Hier können Sie ein entsprechendes Statement zu diesem Pilz veröffentlichen.

[Kommentar eingeben]
-Aktualisieren-
     
 


Symbolerklärungen

Legende
=
jung essbar  
=
ungenießbar
=
essbar  
=
schwach giftig
=
bedingt essbar  
=
giftig
=
unbedeutend  
=
tödlich giftig

 

 

Dieser Pilz wurde bisher 3145 mal angeklickt!

www.Mushroom-Toxin.de
powered by matox.net
Partnerprogramm (2 Euro pro geworbenem User für Sie)