Langstieliger Dufttrichterling

Menu
Langstieliger Dufttrichterling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: giftig
Hut/Fruchtkörper: 1 cm - 5 cm breit; speckig beigegrau; anfangs gewölbt, bald flach, niedergedrückt bis genabelt, wellig verbogen, Oberfläche hygrophan, glatt, Mitte dunkler, trocken cremefarben bis weißlich, Hutrand feucht gerieft
Hutunterseite: Lamellen breit angewachsen oder etwas herablaufend, mehr oder weniger gedrängt, hellbeige bis cremefarben, Schneiden glatt
Stiel: max. Stielgröße 5 cm, max. Stielbreite 0.6 cm; zylindrisch, etwas knorpelig, alt hohl, wie der Hut gefärbt, Basis weißlich filzig, mit dem Substrat verwachsen
Fleisch: weißlich, dünn, hygrophan
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weiß, elliptisch, glatt, hyalin
typ. Begleitpflanze: Grünstängelmoos
Geruch: nach Anis
Geschmack: mild, etwas süßlich
bevorz. Boden: keine Angabe
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald
Wachstum: April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober , November , Dezember

Bilder


Langstieliger Dufttrichterling1
Langstieliger Dufttrichterling2
Langstieliger Dufttrichterling3
Langstieliger Dufttrichterling4

Doppelgänger


Grüner Anistrichterling (essbar)

Bleiweißer Firnis-Trichterling (giftig)

Mehl-Räsling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige