Schwarzpunktierter Schneckling

Menu
Schwarzpunktierter Schneckling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 1.5 cm - 5 cm breit; graubraun; jung halbkugelig, später gewölbt bis abgeflacht, mehr oder weniger gebuckelt, im Alter oft niedergedrückt mit aufgebogenem Rand, Oberfläche feucht etwas schmierig bis schleimig, mit dunklerer Mitte, die zum Rand hin in feine Schüppchen aufbricht, Rand dünn, lange nach unten gebogen und die Lamellen überragend
Hutunterseite: Lamellen etwas herablaufend, bogenförmig, wachsartig, entfernt stehend, Zwischenlamellen vorhanden, am Grunde aderig verbunden, weiß, die Schneiden sind glatt bis etwas wellig
Stiel: max. Stielgröße 8 cm, max. Stielbreite 1 cm; zylindrisch, oft verbogen, voll, später ausgestopft, weißlich und mit braunschwarzen Pusteln bedeckt
Fleisch: weiß, weich
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: weißlich, elliptisch, glatt und hyalin
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: unbedeutend
Geschmack: mild
bevorz. Boden: saurer Boden
Vorkommen: Nadelwald , unter Fichten
Wachstum: September , Oktober , November

Bilder


Schwarzpunktierter Schneckling1
Schwarzpunktierter Schneckling2
Schwarzpunktierter Schneckling3
Schwarzpunktierter Schneckling4

Doppelgänger


Graubrauner Schneckling (essbar)

Wohlriechender Schneckling (essbar)

Natternstieliger Schneckling (essbar)

Olivbraungestiefelter Schneckling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige