Schwarzblauender Röhrling

Menu
Schwarzblauender Röhrling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Röhrenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 4 cm - 15 cm breit; haselnussbraun, schmutzig rotbraun, kastanienbraun; jung halbkugelig, später polsterförmig gewölbt mit etwas vertiefter Mitte, Oberfläche samtig, später glatt, Rand lange nach innen gebogen, glatt bis wellig
Hutunterseite: Röhren 5-15 mm lang, ausgebuchtet angewachsen bis etwas herablaufend, olivgelb (auf Druck sofort blauend), Poren sind klein, eckig, goldgelb-dottergelb und ebenfalls bei Berührung sofort blauend (dunkel)
Stiel: max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 2 cm; zylindrisch, zur Basis hin zugespitzt, oben chromgelb, darunter rotbraun bis rötlich streifig
Fleisch: zitronengelb, im Schnitt sofort dunkelblau verfärbend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: olivbraun
typ. Begleitpflanze: Schönes Widertonmoos
Geruch: unbedeutend
Geschmack: mild bis säuerlich
bevorz. Boden: saurer Boden
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , Parkanlagen
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober

Bilder


Schwarzblauender Röhrling1
Schwarzblauender Röhrling2
Schwarzblauender Röhrling3
Schwarzblauender Röhrling4

Doppelgänger


Maronen-Röhrling (essbar)

Ziegenlippe (essbar)

Rotfuß-Röhrling (essbar)

Kornblumen-Röhrling (essbar)

Nadelholz-Röhrling (essbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige