Brauner Stäubling

Menu
Brauner Stäubling1

Steckbrief

Kategorie/Art: Boviste
Wertigkeit: jung essbar
Hut/Fruchtkörper: 1 cm - 4 cm breit; graubräunlich, mittel- bis dunkelbraun; 2-6 cm hoch, birnen- oder kugelförmig, Außenseite mit gebogenen und in Gruppen stehenden Stacheln besetzt, die bis zu 1 mm lang werden können, nach Abfallen der Stacheln kein Netzmuster vorhanden
Hutunterseite: keine Hutunterseite vorhanden, siehe Fruchtkörperbeschreibung
Stiel: obwohl der Pilz eine gestielte Erscheinungsform haben kann, gibt es keinen Stiel im klassischen Sinne; aus diesem Grund siehe Fruchtkörperbeschreibung
Fleisch: jung innen weiß, später oliv- bis dunkelbraun, schwarzbraun werdend, Fleisch anfangs relativ fest, später zu Sporenstaub zerfallend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: olivbraun, punktiert oder feinwarzig (mit kleinen Stielchen)
typ. Begleitpflanze: keine Angabe
Geruch: würzig, pilzig
Geschmack: mild, pilzig
bevorz. Boden: keine Angabe
Vorkommen: Nadelwald , unter Fichten
Wachstum: Juni , Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Brauner Stäubling1
Brauner Stäubling2
Brauner Stäubling3
Brauner Stäubling4

Doppelgänger


Birnen-Stäubling (jung essbar)

Stinkender Stäubling (jung essbar)

Flaschenbovist (jung essbar)

Igelstäubling (jung essbar)

Gestreifter Teuerling (unbedeutend)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige