Grünblättriger Schwefelkopf

Menu
Grünblättriger Schwefelkopf1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: giftig
Hut/Fruchtkörper: 3 cm - 7 cm breit; schwefelgelb, oben ocker- bis rotbraun; erst halbkugelig, dann ausgebreitet, oft stumpf gebuckelt, Oberfläche glatt, nicht klebrig, Rand eingebogen, jung mit vergänglichen Schleierresten
Hutunterseite: Lamellen ausgebuchtet, breit angewachsen, gedrängt, anfangs schwefelgelb, bald grüngelb bis olivgrün, alt durch Sporenpulver dunkler
Stiel: max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 0.7 cm; zylindrisch, oft verbogen, oben blass schwefelgelb, nach unten gelb- bis rostbräunlich
Fleisch: dünn, schwefelgelb
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: schwarzviolett, oval, glatt
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: geruchslos
Geschmack: bitter
bevorz. Boden: Holz
Vorkommen: Laubholz , Nadelholz , an / auf Baumstümpfen
Wachstum: Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober , November , Dezember

Bilder


Grünblättriger Schwefelkopf1
Grünblättriger Schwefelkopf2
Grünblättriger Schwefelkopf3
Grünblättriger Schwefelkopf4

Doppelgänger


Gemeines Stockschwämmchen (essbar)

Geselliger Schwefelkopf (ungenießbar)

Gifthäubling (tödlich giftig)

Rauchblättriger Schwefelkopf (essbar)

Wässriger Mürbling (essbar)

Ziegelroter Schwefelkopf (ungenießbar)

Zitronengelber Erlen-Schüppling (ungenießbar)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige