Dünnfleischiger Anis-Champignon

Menu
Dünnfleischiger Anis-Champignon1

Steckbrief

Kategorie/Art: Lamellenpilze
Wertigkeit: essbar
Hut/Fruchtkörper: 5 cm - 12 cm breit; cremeweiß; jung halbkugelig-konisch, später ausgebreitet, Oberfläche matt, seidig-fasrig, bei Druck gilbend, später braungelb verfärbend, Haut teilweise abziehbar, Rand mal mehr, mal weniger behangen
Hutunterseite: Lamellen frei, dicht stehend, jung grauweißlich, dann blassrosa bis graurosa, alt violettbraun bis schwarzviolett
Stiel: max. Stielgröße 10 cm, max. Stielbreite 1.5 cm; schlank, hohl, Spitze rosa, glatt, unterhalb des Ringes feinflaumig-fasrig, weiß, bei Druck gilbend, Ring häutig, hängend, groß, vergänglich, oft nur in Fetzen vorhanden, am Grunde meist knollig verdickt
Fleisch: dünn, weiß, weder rötend noch gilbend
Sporenpulver/mikr. Eigenschaften: purpurbraun, oval, glatt, dickwandig
typ. Begleitpflanze: Sauerklee
Geruch: nach Anis
Geschmack: nach Anis
bevorz. Boden: Nadelstreu
Vorkommen: Laubwald , Nadelwald , Mischwald , unter Fichten
Wachstum: Juli , August , September , Oktober , November

Bilder


Dünnfleischiger Anis-Champignon1
Dünnfleischiger Anis-Champignon2
Dünnfleischiger Anis-Champignon3
Dünnfleischiger Anis-Champignon4

Doppelgänger


Kegelhütiger Knollenblätterpilz (tödlich giftig)

Grüner Knollenblätterpilz (tödlich giftig)

Wiesenchampignon (essbar)

Frühlings-Knollenblätterpilz (tödlich giftig)

Großsporiger Anis-Champignon (essbar)

Schiefknolliger Anischampignon (essbar)

Karbol-Egerling (schwach giftig)




Alle Angaben ohne Gewähr oder Rechtsanspruch

Anzeige